Septemberwanderung im kühlen Nass

Unser Treffpunkt war an diesem Wandersonntag der Regattaturm am Baldeneysee. Wir haben uns für eine Runde in der Nähe entschieden, um im Anschluss aktive Mitstreiterinnen bei der Aktion “Rudern gegen Krebs” anzufeuern. Weiterlesen:

Wir starteten mit 15 nicht wasserscheue Wanderern direkt am Zaun der Villa Hügel ein Stück auf dem Baldeneysteig. Der Weg führte uns durch den Kruppwald bis zum Wildgehege im Heissiwald.

Auch bei Regen schön....

Von der Dahler Höhe hatten wir einen herrlichen Ausblick über das Werdener Ruhrtal. 

Es ging bergab durch den Park des Kardinal-Hengsbach-Hauses über die Ruhrbrücke nach Werden. In der Pizzeria Moji konnten wir bei einer leckeren Pizza dem heftigen Regenschauer entgehen.

Gestärkt machten wir uns auf zum Baldeneysee, um die Aktion “Rudern gegen Krebs” zu unterstützen. Ganz besonders feuerten wir unser Boot mit jeweils zwei Frauen von TVK Pink Dragons und Gut.Drauf! an. 

Aus Wanderer werden Ruderer - geht das?

Ja!
Vor einigen Monaten hielt der eine oder andere es für eine Schnaps Idee.
Aber mit Unterstützung der Pink Dragons sind wir ins Training gestartet.
Unsere Trainerin Petra vom TVK Kupferdreh hat uns erste Ruder-Basics vermittelt, so dass wir voller Elan und ziemlich durchnässt an den Start gegangen sind.
Und es ist nicht zu glauben: wir sind nicht nur angekommen, wir haben sogar gewonnen!
Besonders gefreut haben wir uns über die Unterstützung durch die Gut.drauf! Wanderer und den Pink Dragons, die uns unsere Nervosität genommen haben und deren Anfeuerungen uns zur Höchstleistung angespornt haben.
Und das Beste ist: wir hatten alle Spaß – der Regen konnte uns nicht stoppen.

Impressionen / Bilderkarussel:

Wir sind Gutdrauf!