Himmelstour im März 2024

Gipfelkreuz Halde Pattberg

Pilgertour im März

Die heutige Pilger- bzw. Himmelstour starten wir am ehemaligen Landesgartenschau Gelände in Kamp-Lintfort. Von dort gehen wir zur Halde Pattberg.

Weiterlesen

Himmelstour am Sonntag (25.02.2024)

DJK-Himmelstouren

Die 2. (fast 14 km lange) Etappe der „DJK-Himmelstouren“, an der auch Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Gut-drauf! Sport und Krebs“ teilnehmen, startet vor der Michaelkirche in Dortmund-Lanstrop; im äußersten Nordosten der Stadt. Am Himmel wechseln sich Sonne und zum Teil dunkle Wolken ab, aber es bleibt trocken, nur der Modder an den Füßen ist bisweilen ganz schön schwer.

Weiterlesen

Baumpflanzung GRUGA

Im März 2022 suchten wir nach Möglichkeiten zum Engagement für den Klimaschutz und hörten von der Möglichkeit einer Baumspende an die Stadt Essen. Hätten wir das ausschließlich aus eigenen Mitteln finanzieren wollen, wären wir noch nicht soweit. Gleichzeitig bewarben wir uns über die Ideenbörse der Stadt Essen für eine Baumspende mit unserem Klimaprojekt „Fünf die Woche“. Wir haben zwar alle Daumen gedrückt, aber eigentlich nichts erwartet. Doch die Jury hat uns eine Zuwendung bewilligt und so konnten wir die Baumspende an die Stadt Essen zusagen. Aber vorher mussten wir noch viele Monate fünf Kilometer Woche für Woche unsere Runden drehen. Letztes Jahr wussten wir nur, dass der Baum auf Essener Stadtgebiet gepflanzt wird. Als dann in diesem Jahr die Information kam, dass es der Grugapark wird und letztens, dass es in der Nähe der Skulptur „Die Krugträgerin“ sein wird, waren wir schlichtweg begeistert, denn schließlich laufen wir seit Bestehen unserer Selbsthilfegruppe jeden Dienstag 2x an dieser Skulptur vorbei. Solche Geschichten motivieren uns weiter zu machen und in den Tagen danach haben wir eine Spende an ein Klimaprojekt beschlossen und für ein weiteres Projekt prüfen wir die Finanzierung. Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Grugaparks und der Stadt Essen für deren Arbeit sowie freundliche Hilfe und Unterstützung. 

Rudern gegen Krebs 2023 auf dem Baldeneysee

2. Benefizregatta der Stiftung Leben mit Krebs in Essen

Rudern gegen Krebs“ ist eine Initiative der Stiftung Leben mit Krebs und es finden bundesweit zahlreiche Regatten für den guten Zweck statt. Die Essener Partner sind die Ruderriege des ETUF Essen und das Westdeutsche Tumorzentrum (WTZ). 
Wir als Selbsthilfegruppe Gut.drauf! Sport und Krebs haben uns für ein Patient:innen Boot angemeldet und so nahmen 2 Frauen und 2 Männer von uns diese neue sportliche Herausforderung an. Von der Ruderriege des ETUF e.V. Essen wurde uns eine Trainerin zur Verfügung gestellt und in vier Trainingseinheiten hat uns Franzi super auf das große Rennen vorbereitet. 

Weiterlesen