Runde um Westerholt

Rapsfeld bei Westerholt

Rund um Westerholt

Am letzten Sonntag habe ich mich getraut und habe mich der Wanderung von “Gutdrauf” angeschlossen. Angekündigt waren 12 km vom Berger See bis rüber nach Westerholt, wo wir auch einkehren wollten und über den Friedwald zurück zum Ausgangspunkt.

Weiterlesen

Wandern in Borbeck

Coronakonforme Wanderung

Wir sind bei fast jedem Wetter unterwegs und passen uns den Gegebenheiten an. Coronabedingt durften sich nur maximal 10 Personen treffen. Also machte sich eine entsprechende Anzahl wanderbegeisterter Personen auf den Weg – geimpft und freiwillig getestet.

Weiterlesen

Wandern zum Bismarckturm

Zwischen Bismarcksturm und Himmelstreppe

gutdrauf-sport-und-krebserkrankung-wandern-pause-bismarckturm-2020-web

Seit langem haben wir uns coronabedingt nicht persönlich gesehen; endlich treffen wir uns in kleiner Gruppe, um „Gut Drauf“ gemeinsam zu wandern. Die heutige Etappe führt uns durch die abwechslungsreiche Landschaft zwischen dem Essener Osten in Kray und dem Gelsenkirchener Süden. Unser Treff- und Abmarschpunkt ist Bauer Budde am Mechtenberg. Hier starten wir gemeinsam. mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand über vielfältige Wege durchs Gelände.

Weiterlesen

Wandern Windrather Tal

gutdrauf-selbsthilfegruppe-krebserkrankungen-ruhrgebiet-wandern-windrather-hoefe-landschaft-2020-web

Windrather Biohofrunde

Bei herrlichem Wanderwetter, sonnig und nicht zu warm oder zu kalt, wanderten 10 motivierte Wanderer durch das Windrather Tal. Vorbei am Örkhof ging es zum Forellenhof Bieker und von dort über Felder die Anhöhe hinauf zur Windrather Kapelle. Von dort hat man eine phantastische Rundumsicht. Bänke laden zu einer kurzen Rast ein. 

Weiterlesen

Wanderwoche Südtirol

gutdrauf-wandern-krebserkrankung-tiers2018-berglandschaft-web

Bereits im Juni 2018 verbrachten 16 Wanderfreunde und -freundinnen wieder einmal eine sportliche Woche im Hotel Piné in Tiers/Südtirol. Und auch 2021 zog es uns wieder in die wunderschöne Wanderlandschaft Südtirols.

Nach der traditionellen Einführungswanderung auf den Hausberg mit der Tschafonhütte, der Wanderung zur Hanigerschwaige am zweiten Tag und dem Weg durch das Labyrinth (mit kräftigem Regen) trennten sich an den nächsten Tagen die Wege, und kleinere Gruppen bildeten sich, die je nach Kondition und Lust unterschiedliche Ziele erwanderten.

Weiterlesen