Selbsthilfegruppe Gutdrauf bei der letzten Etappe der „Himmelstouren“ dabei

Auch bei der letzten der sechs Touren während der Fastenzeit sind wieder Mitglieder unserer Selbsthilfegruppe dabei. Die vom DJK-Sportverband Essen geplante Tour führt uns diesmal vom Nordsternpark zur Schurenbachhalde mit der Bramme.

Bei strahlendem Sonnenschein werden zu Beginn die mitgebrachten Palmzweige gesegnet. Mit an den Rucksack gesteckten Zweigen geht es los über zwei kleine Halden bis zum Rhein-Herne-Kanal. Dort stärken wir uns mit Butterbroten und Getränken. Oben auf der Schurenbachhalde überrascht uns ein Graupelschauer. Doch bei strahlendem Sonnenschein erhalten wir den Abschlusssegen. Ein sehr schöner Abschluss einer Tour mit knapp 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

Zwischendurch spirituelle Impulse

Zum Palmsonntag gibt es spirituelle Impulse mit der Spannung zwischen „Hosianna“ und „Ans Kreuz mit ihm …“ Unterwegs führen wir viele gute Gespräche und am Ende steht der Segenswunsch „Bleibt behütet“ und die Hoffnung auf ein kraftschenkendes Osterfest!

Impressionen / Bilderkarussel:

Wir sind Gutdrauf!